Home > Musik > SARAH JAROSZ – Livestream mit Songs von „World on the Ground“, Vinyl-Release am 10.7.

SARAH JAROSZ – Livestream mit Songs von „World on the Ground“, Vinyl-Release am 10.7.

Seit Anfang Juni ist das neue Album der dreifachen GRAMMY-Gewinnerin Sarah Jarosz erhältlich, am 10. Juli erscheint „World on the Ground“ auch auf Vinyl (Label/Vertrieb: Rounder Records/Universal Music)

Produziert von John Leventhal (Rosanne Cash, Elvis Costello, etc)

Anfang der Woche spielte Sarah Jarosz eine Auswahl neuer Songs und ausgewählte Coverversionen im Livestream. Das komplette Konzert in bester Qualität ist auch auf youtube zu sehen.

„Fieberträume und kluge Reflexionen der Texanerin“ Rolling Stone (4/5)

“Ihr Blick fürs Detail ist Sarah Jaroszs große Stärke: Auf „World on the Ground“ erzählt sie mit dezenten Soundelementen Geschichten von Rastlosigkeit.” Kulturnews

“Zehn großartig entworfene, so poetisch wie kunstvoll gestrickte Tracks.” Classic Rock

“Nach vierjähriger CD-Pause knüpft Sarah Jarosz mit „World on the Ground“ nahtlos an ihr letztes, Grammy-prämiertes Album an. Ein leises Meisterwerk” Countrymusicnews.de (4,5/5)

“Und so ist ein Album voller magischer Momente, voller berührender Erzählungen geworden. Es ist ein ruhiges, dennoch abwechslungsreiches Album, dessen Dramaturgie den Rückblick aus verschiedenen Perspektiven auszeichnet. Ein ganz wichtiges Werk für Sarah Jarosz und für uns ein absoluter Hörgenuss!” Country.de

“Die Songs wurden schon vor der Pandemie geschrieben, sie haben jetzt eine tiefere Resonanz. Doch man kann „World On The Ground“ auch ohne Überbau hören, sich an der immensen musikalischen Attraktivität erfreuen. Am Ende steht der Folk-Klassiker „Little Satchel“. Ein Gruß nach Hause voller Gefühl.” Radio Bremen

Die dreifache GRAMMY-Gewinnerin Sarah Jarosz veröffentlicht am 5. Juni „World On The Ground „(Label/Vertrieb: Rounder Records/Universal Music), ihr erstes neues Album seit vier Jahren. Die gefühlvolle und großartige Songsammlung – produziert von John Leventhal (Rosanne Cash, Elvis Costello) und aufgenommen in seinem Heimstudio in Manhattan – folgt auf Jarosz‘ letztem Album „Undercurrent“ von 2016 (das mit einem Grammy als bestes Folk Album ausgezeichnet wurde)

„World On The Ground“ ist eine Sammlung von realen und fiktiven Geschichten, die die Spannung und Trägheit des Kleinstadtlebens erforschen. Jarosz, die aus Wimberley, TX (2.626 Einwohner) stammt und derzeit in New York City lebt, untersucht die Sehnsucht nach der Flucht im Gegensatz zur Leichtigkeit bzw Bequemlichkeit des Bleibens an einem Ort. Das Album wird von empfindsamen Seelen, ziellosen Wanderern und Tagträumern bevölkert. Ihre Geschichten werden durch die weitläufigen, aber komplizierten Arrangements des Albums und die fesselnde Stimme und das detailreiche Songwriting von Jarosz beleuchtet. Mit dem thematischen Umfang eines Romans und einem vom klassischen texanischen Songwriting inspirierten Sound zeichnet „World On The Ground“ ein Porträt, das außerhalb der Zeit existierert.

„World On the Ground“ hat seinen Titel von dem Album-Highlight „Pay It No Mind“, in dem weise Worte durch den Gesang eines Vogels, der auf die Welt herabblickt, weitergegeben werden: „When the world on the ground is gonna swallow you down, sometimes you’ve got to pay it no mind.” Das „Vögelchen, das seine Flügel ausstreckt“ ziert das Cover des Albums, ein Bild von Erin E. Murray, das Jarosz von ihren Eltern geschenkt bekam.

Mit 28 Jahren ist Sarah Jarosz bereits dreimalige GRAMMY-Siegerin. Neben ihrer Arbeit als Solistin ist sie auch Mitglied der ebenfalls mit einem Grammy ausgezeichneten Band I’m With Her (mit Sara Watkins und Aoife O’Donovan) und ist Stammgast bei „Live From Here“ mit Chris Thile. Die Multi-Instrumentalistin begann mit neun Jahren mit der Mandoline und veröffentlichte im Alter von 18 Jahren ihr Debüt „Song Up in Her Head“ im Jahr 2009.

Foto: Josh Wool

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.